Brillantes Design für die automobile Luxusklasse


Previewimage
Leonhard Kurz Stiftung & Co.KG
Leonhard Kurz Stiftung & Co.KG Logo

Brillantes Design für die automobile Luxusklasse

Hochwertige Kristalle verschmelzen mit edlen Oberflächen und smarter Sensortechnologie zu einer futuristischen Einheit: Gemeinsam haben LEONHARD KURZ und Swarovski ein beeindruckendes Projekt für das Automotive Interior Design umgesetzt, das Fahrzeugen der Extraklasse einen Hauch Luxus verleiht.

Die Mobilität der Zukunft ist nachhaltig, smart, vernetzt und lässt Design mit Funktionalität verschmelzen. Megatrends wie Elektromobilität und autonomes Fahren werden in den kommenden Jahren eine entscheidende Rolle spielen und das Fahrzeuginterieur prägen. In einem selbstfahrenden Auto verwandelt sich das Cockpit zu einem zweiten Wohnzimmer und Design gewinnt enorm an Bedeutung. Eine extravagante, individuell anpassbare Optik wird somit genauso wichtig sein wie smarte Funktionalitäten. Wie entsprechende innovative Konzepte nach modernsten Technikstandards aussehen können, haben KURZ und Swarovski Mobility auf der CES 2022 mit ihrem Smart Crystal Panel aufgezeigt.

Glänzendes Design und smarte Funktionen

Die zwei Unternehmen haben ihre Kompetenzen gebündelt und gemeinsam mit den KURZ-Tochterfirmen BURG Design und PolyIC ein zukunftsweisendes Human-Machine-Interface-Panel (HMI) für das Fahrzeuginnere konzipiert. Das Bauteil beeindruckt mit einer einzigartigen Veredelung: Darin integriert sind präzise geschliffene Swarovski-Kristalle, die bereits auf den ersten Blick mit ihrer Tiefenwirkung und Mehrfachreflexion begeistern. Dank Hinterleuchtung entsteht im Cockpit ein besonderes Lichtambiente.

Doch der eigentliche Clou offenbart sich erst auf den zweiten Blick, denn die edlen Kristalle, die im ersten Moment verspiegelt erscheinen, dienen nicht nur der Dekoration. Dank einer speziellen Vorbehandlung und der integrierten Sensortechnologie der KURZ-Tochterfirma PolyIC lassen sie sich über Touch bedienen. Durch die Shy-Tech-Funktionalität werden die integrierten Icons erst bei Annäherung sichtbar.

„Kristalle von Swarovski sind nicht nur formschöne und dekorative Elemente, sondern lassen sich auch als funktionale Bauteile integrieren. Damit stellen wir bereits heute die Weichen für die erfolgreiche Umsetzung der automobilen Trends von morgen.“

Peter Widmann, Senior Vice President & Geschäftsführer Swarovski Mobility

Schier unendliche Gestaltungsfreiheit

Die Verschmelzung von Design und Funktionalität ist nicht nur für die Kristalle, sondern auch für die komplette Oberfläche des innovativen Bauteils charakteristisch, denn auch die lässt sich mit den hauchdünnen, recycelbaren Touchsensoren von PolyIC versehen. Darüber hinaus zeigt das HMI-Konzept auf, welche vielfältigen Gestaltungsvariationen möglich sind: Dank der Kombination aus Tief- und Siebdruck lassen sich nicht nur Tag-Nacht-Designs, sondern auch Metallisierungen und Echt-Carbon-Looks umsetzen.

Als Experte für dekorative und funktionale Oberflächen zeigt KURZ anhand des Smart Crystal Panels außerdem auf, welche Vielfalt im Hinblick auf das Design möglich ist. Zur CES 2022 wurden drei Demonstratoren hergestellt, die mit ganz individuellen Highlights begeistern. Während der Dark Mode auf sportliches Design und Kristalle in Rauchglasoptik setzt, glänzt der Lounge Mode mit einem dezenten Kupfer- und schimmernden Goldeffekten. Der Light Mode wiederum leuchtet kühl-elegant und setzt brillante Akzente in hellen Farbtönen.

Das HMI-Panel von KURZ und Swarovski Mobility überzeugt auf ganzer Linie und wurde bei der diesjährigen Ausgabe des renommierten Automotive Brand Contest in der Kategorie „Mobility & Innovation – Smart & Digital“ mit der Auszeichnung „Special Mention“ prämiert.

„Das HMI-Panel im Tag-Nacht-Design gibt seine Geheimnisse erst bei genauerer Betrachtung preis und sorgt immer wieder für Wow-Effekte. Hiermit haben wir ein Konzept entwickelt, das allen künftigen Anforderungen nicht nur gerecht wird, sondern sie sogar übertrifft.“

Jörg Stierand, Divisional Sales Director Automotive bei KURZ

Ausbau einer wegweisenden Partnerschaft

Die KURZ-Gruppe und Swarovski Mobility wollen auch in Zukunft ihre gebündelte Innovationskraft einsetzen, um durchdachte Konzepte für die Mobilität von morgen zu entwickeln. Ein zweites Partnerprojekt wurde bereits auf der K 2022 vorgestellt: ein futuristisches Lenkrad-Design-Projekt mit Touchbedienung über kristallklare, durchsichtige Bedienflächen. Weitere Informationen erhalten Sie auf der K-2022-Themenseite.

Trete in Kontakt

Sie haben Ideen, Vorschläge, Meinungen? Hinterlassen Sie eine Nachricht

cookieCookie SettingsNewsletteranmeldungAnmeldung zum Newsletterto the top
Es fehlen Angaben oder sind fehlerhaft. Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben
Thank You ! Your email has been delivered.