Effiziente Veredelung mittels Einzelbildapplikation und Endlosdekor


Previewimage
Leonhard Kurz Stiftung & Co.KG
Leonhard Kurz Stiftung & Co.KG Logo

Effiziente Veredelung mittels Einzelbildapplikation und Endlosdekor

Effizient, wirtschaftlich, nachhaltig: Das KURZ-Kalttransfermodul DISTORUN® reduziert Kosten und schont Ressourcen, ohne Kompromisse im Hinblick auf das Design eingehen zu müssen. Die foliensparende Einheit, mit der sich Einzelbild- und Endlosdekore umsetzen lassen, ermöglicht das erneute Verwenden von Freibereichen auf bereits verarbeiteten Transferprodukten.

Einfache Erweiterung für Etikettenveredelung auf Flexodruckanlagen

DISTORUN® von KURZ eröffnet ganz neue Möglichkeiten. Mit der eigenständigen Transfereinheit lassen sich im Gegensatz zu herkömmlichen Kalttransfermodulen zum einen Transferprodukte einsparen, und zum anderen sind Einzelbildapplikationen auf Flexodruckmaschinen möglich. DISTORUN® ist eine kompakte, eigenständige Built-on-Transfereinheit, die unabhängig von der Steuerung der Flexodruckmaschine arbeitet. Das Modul wird auf dem Schienensystem einer vorhandenen Maschine platziert und folgt der Druckgeschwindigkeit. Dies ermöglicht die effiziente Applikation von Endlos- und Einzelbilddekors.

„Effizienz und Flexibilität sind essenziell für die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden am Markt. Beide Kriterien erfüllt unsere DISTORUN®-Transfereinheit voll und ganz.“

Jochen Wening, Head of Sales and Project Management, Business Area Machines and Applications Security Field bei KURZ

Die innovative Einzelbild-Anwendungstechnologie von KURZ sorgt neben Standarddesigns auch für volle Flexibilität bei der individuellen Etikettengestaltung. So lassen sich beispielsweise mit den atemberaubenden und brillanten TRUSTSEAL® SFX 3D-Effekten von KURZ unverwechselbare, kundenspezifische Designs mit auffälligen Metallisierungseffekten realisieren.

Effizienz und Nachhaltigkeit im Fokus

Als Pionier im Bereich der Oberflächenveredelungen legt KURZ bei DISTORUN® auch großen Wert auf das Thema Nachhaltigkeit. Das Kalttransfermodul ist mit modernster Servosteuerungs- und Sensortechnologie ausgestattet, und eine speziell ausgelegte Software ermöglicht eine individuelle Positionierung, sodass Transfer-Einzelbilder präzise angeordnet werden können. Die freien Flächen des bereits verarbeiteten Transferproduktes können somit für weitere Veredelungsdurchgänge verwendet werden. Da hierdurch jede Rolle mehrmals effizient genutzt wird, fällt weniger Abfall an, und Verbrauchsmaterialien werden sparsamer eingesetzt. Somit lässt sich die Nachhaltigkeitsbilanz von Druckprodukten durch das KURZ-Foliensparsystem optimieren.

„Mit DISTORUN® ermöglichen wir brillantes Finishing ganz im Sinne der Nachhaltigkeit."

Jochen Wening, Head of Sales and Project Management, Business Area Machines and Applications Security Field bei KURZ

"Durch die Verwendung freier Flächen auf bereits verarbeiteten Transferprodukten sparen unsere Kunden wertvolle Verbrauchsmaterialen und profitieren von einer hocheffizienten, ressourcenschonenden Weiterverarbeitung.“

Die Vorzüge der DISTORUN®-Kalttransfereinheit im Überblick:

  • Möglichkeit des kosteneffektiven Einsparens von Transferprodukten
  • Transferprodukte können wiederverwendet werden und bleiben passgenau
  • Für Einzelbilder und Endlosdekore
  • Keine Maschinenmodifikation nötig
  • Mit der Flexodruckmaschine synchronisiert
  • Verschiedene Positionierungen auf der Flexodruckmaschine möglich
  • Folienspannungsregelung beim Abrollen und Aufwickeln
  • Verfügbare Abmessungen: 330 mm, 420 mm und 520 mm für eine, zwei oder drei Folienbahnen

Weitere Informationen rund um das KURZ Kalttransfermodul finden Sie auf der DISTORUN® Infoseite.

 

Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck in unserem Produktvideo:

Trete in Kontakt

Sie haben Ideen, Vorschläge, Meinungen? Hinterlassen Sie eine Nachricht

cookieCookie SettingsNewsletteranmeldungAnmeldung zum Newsletterto the top
Es fehlen Angaben oder sind fehlerhaft. Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben
Thank You ! Your email has been delivered.